"Hebamme" ins Leben und in den Tod

Ajana Holz

Bestatterin mit Leib und Seele, hat 1999 DIE BARKE gegründet, um eine lebendige Bestattungskultur in diesem Land wieder aufzubauen und dafür zu sorgen, dass mit Toten und Trauernden liebevoll umgegangen wird, "Seelen-Hebamme" und Übergangsbegleiterin, Mutter von Tochter und Sohn (zwei wunderbaren Menschen), wurde 1964 geboren und wollte schon als Mädchen Hebamme werden, später wurde sie Doula (Geburtsbegleiterin), Erzieherin in integrativem Kindergarten, Mitarbeiterin und Vorstandsfrau in einem Frauennotruf und Frauenzentrum, Beraterin und Begleiterin von Frauen in Krisensituationen, Haushälterin bei Wöchnerinnen; Ausbildung in Kreativem Tanz, dreijährige schamanische Ausbildung bei Ute Schiran und Runa Arun. Gelernt hat sie vom Leben, von den Lebenden und den Toten, den Kindern, der Natur und ihren lebendigen Kräften.

"Mit unserer Liebe für die Toten und der Ehrung ihrer Körper ehren wir das Leben!" Ajana Holz